Niedernberg, 13.08.2018. Die ips Intelligent Pelletizing Solutions GmbH & Co. KG in Niedernberg liefert im August vier Unterwasser-Stranggranulieranlagen des Typs HJCH9 mit einer Arbeitsbreite von 900 mm an einen deutschen Kunden aus. Ergänzt werden die Anlagen jeweils mit einem Stranggießkopf vom Typ ips SGK 720 – jetzt ganz neu mit einer von ips entwickelten automatischen Abkratzvorrichtung.

Erstmals hat ips jetzt Maschinen in dieser Größenordnung produziert und verkauft. Hierfür bezog der Granulierspezialist von seinem südkoreanischen Partner Han Jin Ind. Co. Ltd. die Unterwasser-Stranggranuliersysteme. Sie wurden von ips überarbeitet, komplettiert und erfüllen alle Anforderungen für die CE-Norm. Dank der großen Arbeitsbreite können die Anlagen bis zu sechs Tonnen Polycarbonat pro Stunde zu Zylindergranulat verarbeiten.

Ergänzt wurden die Unterwasser-Stranggranulieranlagen jeweils durch einen Stranggießkopf, für den ips eine automatische Abkratzvorrichtung entwickelt und gebaut hat. Sie wurde als Gebrauchsmuster beim Deutschen Patent- und Markenamt angemeldet und entsprechend im Register eingetragen.

Gemeinsam mit Han Jin bietet ips komplette Unterwasser-Stranggranuliersysteme inklusive der zugehörigen Peripherie bis zu einer Arbeitsbreite von 1.200 mm und einem maximalen Durchsatz von 18 Tonnen pro Stunde.

Kontaktieren Sie uns

Unsere vollständige Kontaktseite inkl. aller Vertretungen im Ausland finden Sie hier:

Kontakt ips Vertretungen

ips
Intelligent Pelletizing Solutions GmbH & Co KG

Depotstraße 3, 63843 Niedernberg, Deutschland

Kontaktformular


Ungültiger Name! Ungültige E-Mail Adresse! Das Nachrichtenfeld muss ausgefüllt werden.